Noch vor wenigen Jahren galten Ratenkredite außer bei der Immobilienfinanzierung und beim Autokauf als anrüchig. Solides Haushalten zeichnete sich dadurch aus, dass die für eine Anschaffung benötigten Zahlungsmittel angespart wurden und somit zum Kaufzeitpunkt vorhanden waren. Diese Situation hat sich heute geändert, Verbraucherkredite und Ratenzahlungen sind selbstverständlich geworden, so dass immer mehr Girokonten im Soll als im Haben geführt werden.

Der Dispositionskredit als Schuldenfalle

Junges Paar beim Berechnen der SchuldenEine der häufigsten Schuldenfallen stellt der Dispokredit dar. Studien zufolge markiert das Überschreiten des Verfügungsrahmens auf dem Girokonto häufig den Einstieg in eine Schuldnerkarriere. Hierzu tragen nicht nur die einfache Verfügbarkeit, sondern vor allem die hohen Zinsen für den Dispositionskredit bei.
Grundsätzlich sollte sich jeder Verbraucher fragen, ob eine Anschaffung zwingend notwendig ist oder ob sie sich aufschieben lässt. In manchen Fällen wie bei einem Defekt der Waschmaschine oder des Herdes ist die Kreditfinanzierung sinnvoll, sie sollte jedoch über einen Kredit und nicht über das Girokonto erfolgen. Die direkte Vereinbarung einer Ratenzahlung mit dem Händler vereinfacht den Finanzierungsvorgang ebenfalls, ist aber oftmals mit höheren Zinsen als der Bankkredit verbunden.

Ein Sicherheitspolster ansparen

Das Ansparen eines ausreichend hohen Sicherheitspolsters ist empfehlenswert. Im Idealfall befindet sich etwa der Betrag eines Monatsgehalts auf dem Girokonto, während Sparkonten drei Gehälter aufnehmen. Auf diese Weise ist für unvorhergesehene Ausgaben vorgesorgt und selbst bei einem Defekt eines unverzichtbaren Haushaltsgerätes wird keine Kreditaufnahme erforderlich. Nur wenigen Verbrauchern gelingt es, genügend Geld für hochwertige Bedarfsgüter wie ein Auto zu sparen.
Eine Kreditaufnahme für den Autokauf sehen auch Berater als gerechtfertigt an. Ob die Null-Prozent-Finanzierung beziehungsweise der günstige Zinssatz der Autobank günstiger ist als die Aufnahme eines Autodarlehens bei einer Geschäftsbank und das Aushandeln eines Rabattes auf den Listenpreis, rechnen preisbewusste Verbraucher für den Einzelfall nach.

Lange Kreditlaufzeiten verteuern Darlehen

Lange Kreditlaufzeiten führen zu niedrigen Monatsraten und sind bei einem knappen Ergebnis der Haushaltsrechnung die Voraussetzung, das gewünschte Darlehen zu erhalten. Auf der anderen Seite verteuert eine lange Vertragslaufzeit einen Ratenkredit, da die vereinbarten Kreditzinsen in jedem Jahr auf die Restsumme zu bezahlen sind. Unabhängig von der Laufzeit ist vor der Kreditbeantragung ein Zinsvergleich unverzichtbar.
Die günstigsten Darlehen sind meist online erhältlich.
Der Preisunterschied zwischen einem Online-Antrag und einem Kreditgespräch in der Geschäftsstelle beträgt bei derselben Bank oftmals mehrere Prozentpunkte. Sollte es dennoch zu dem Ernstfall kommen, dass Sie Ihre Schulden partout nicht mehr begleichen können, sollten Sie eine Schuldnerberatung in Anspruch nehmen.

Bild: fotolia.com / Elnur